Ducati Scrambler Projekt

Im Februar 2016 habe ich beschlossen mir noch etwas für Offroad zu kaufen.
Da ich viel zu klein für diese ganzen Strassenenduros bin viel nach langem Ausprobieren meine Wahl auf die Ducati Scrambler Urban Enduro. Ihr klassiches Design aber auch das geringe Gewicht, ihre niedrige Sitzhöhe und die Möglichkeit hiermit auch mal ins Gelände bzw. auf unbefestigten Strassen fahren zu können, haben mir die Entscheidung letzendlich leicht gemacht.

Nun ist es ja so, dass ich kaum ein Fahrzeug so lasse, wie es aus der Fabrik kommt und so wird auch diese Maschine einige Modifikationen erfahren.

So kommt sie aus dem Laden:


Folgende Modifikationen sind geplant:
  • Auspuff
  • Tankblenden
  • Vorderer Fender
  • Blinker
  • Nummernschildhalter
  • Windschild
  • Helmschloss
  • Fussrasten
  • Schalthebel
  • Gepäcksystem
  • Navi
  • Griffe und Handschutz 
  • Sturzbügel
  • Bremssattelschutz
  • diverse optische Anpassungen

So habe ich sie vom Händler angeholt:


Was wurde bis dato verändert:

Frontfender schwarz
Tankblende schwarz
Bremsflüssigkeitsdeckel
Kellermann Blinker vorne
Kellermann Blinker mit Bremslichtfunktion hinten
Bremslicht schwarz eingefärbt



Als nächstes habe ich ein Helmschloss angebracht und am Lenker eine RAM Mount Kugel










Der Packung von SW Motech liegen drei Schrauben bei - Originalschraube Kugel
Hier entspricht die kürzeste der Originalschraube


---------------------------------------


Als nächstes kamen Reglerschutz und Kühlerschutzgitter von Evotech an die DUC





Brems und Kupplungshebel :








-------------------------


Sowie ein Schutz des Bremssattels von Touratech






So stand sie jetzt in der Werkstatt, bevor wir uns an den nächsten Schraube Marathon bevorstand:

Vorspannung der Feder auf ganz weich einstellen, Lenker möglichst tief setzen,

Fussrasten von SW Motech montieren, Hepko Becker C-Bow Halter montieren, Touratech Handprotektoren









 



Keine Kommentare:

Kommentar posten